Dienstag, 25. Juni 2013

Kürbissuppe von Seventiesbeauties


Heute hab ich mir aufgrund des Apfelberges in unserer Küche überlegt was man damit so alles anstellen kann.

Habe ja vor ein paar Tagen Wurstsalat mit Pommes vorgestellt. 

Heute gab es Kürbissuppe! 

Für meine Kürbissuppe für zwei Portionen brauche ich einen Hokkaido.
Ein bis zwei Äpfel kommt auf die Größe der Äpfel an, da der Saft wichtig ist.
Zwei Gelbe Rüben, eine Zwiebel und 
einen japanischen Knoblauch, bei dem muss man die Zehen nicht pulen.

Alles klein schneiden, in einem Topf mit einem dreiviertel Liter Gemüsebrühe köcheln lassen. 

Als Gewürze gebe ich Bohnenkraut, Kurkuma und Nelkenpfeffer dazu.

Sobald alles weichgekocht ist - es empfiehlt sich eine Probe - alles mit dem Pürierstab klein machen. 

Sollte es etwas zu wässrig werden, kann man  vorsichtig etwas Gemüsebrühe abschöpfen.

Als besonderen Clou, kann Sahne zusammen mit etwas Zimt halbsteif aufgeschlagen werden dann einfach auf jede Portion einen Klecks draufklatschen. 😁

Raufklatschen = liebevoll garnieren! 

Hier nun die Impressionen...


Es hat lecker geschmeckt!

Schönen Abend zusammen. 

Daniel 






Kommentare:

  1. Lieber Daniel,
    ich liebe ja Suppen über alles, dafür lasse ich alles andere stehen. Und Kürbissuppe steht auf meiner Liste ganz oben. Dein Rezept klingt oberlecker, da läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, ich danke Dir. Versuch die Suppe einfach mal - ich finde der Nelkenpfeffer und die Äpfel reissen es raus. Habe schon mal mit Apfelsaft variiert, aber das war nicht ganz so toll wie mit den frischen Äpfeln.

    Ebenso liebe Grüße von Daniel

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe, liebe, liebe, LIEBE Kürbiszeugs *kreisch* Ach Buddi, du bist einfach eine unglaublich coole Socke *quiiietsch*

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Oh! Ganz vergessen - du bist jetzt auch in meinem Blog verlinkt. Ich habs jetzt nämlich raus, wie dat geht und auch noch halbwegs hübschi ausguckt^^ Nachti, Kumpel.

    AntwortenLöschen
  5. also bei der sahne hätte ich je etwas mehr initative erwartet! xD aber danke für das rezept , liebe grüße!

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar wird freudig aufgenommen ... Juhuuu! ;-)